Der SodaStream Wassersprudler Cool im Test

SodaStream Wassersprudler Cool

SodaStream Wassersprudler Cool
8.92

Kundenzufriedenheit

9/10

    Bedienung

    10/10

      Verarbeitung

      8/10

        Ausstattung

        9/10

          Preis

          10/10

            Pros

            • Günstig
            • Einfache Handhabung
            • Individuelles sprudeln
            • Direkt einsatzbereit

            Cons

            • Mitgelieferte PET-Flaschen nicht spülmaschinenfest

            Teschnische Details
            MarkeSodaStream
            ModellCool
            FarbenGrün/Grau/Orange
            Gewicht2 Kg
            Abmessungen44 H x 26 T x 16 B cm
            Volumen60 Liter
            Besonderheiten
            Inklusive1 x CO2-Zylinder 60L
            2 x 1L PET-Flaschen

            SodaStream Wassersprudler CoolDer SodaStream Wassersprudler Cool ist ein Vorgängermodell des Crystal. Auffällig bei ihm ist vor allem der Preis, der etwa bei der Hälfte des Crystal liegt. Aber was sagt das über sein Gesamtbild aus? Das erfahren Sie jetzt in diesem Wassersprudler Test.

            Lieferumfang

            Im Lieferumfang enthalten sind standardmäßig der Wassersprudler Cool, der in den Farben grün, grau und orange erhältlich ist, sowie einem 60 Liter CO2-Zylinder und zwei 1 Liter PET-Flaschen. Der CO2-Zylinder kann je nach individueller Sprudelstärke auch etwas mehr oder weniger als die angegebenen 60 Liter Wasser aufsprudeln. Persönlich mag ich es in der goldenen Mitte (3x kurz gesprudelt), nicht zu stark und nicht zu niedrig gesprudelt. Trinkt man täglich zwei Liter Wasser, so reicht der CO2-Zylinder für etwa genau einen Monat. Wenn man sich zwei bis drei auf Vorrat holt, hat man lange keine Sorgen, da die Haltbarkeit der Zylinder mehrere Jahre beträgt. Neue CO2-Zylinder lassen sich mittlerweile in sehr vielen Super- und Drogeriemärkten ganz leicht austauschen oder neu erwerben.

            CO2-Zylinder WassersprudlerAußerdem noch im Lieferumfang enthalten sind zwei 1 Liter PET-Flaschen. Die werden zum einen für das Aufsprudeln verwendet und eignen sich auf der anderen Seite perfekt zum Transport zu Arbeit, Schule, Uni oder Sport. Der Schraubverschluss sorgt für eine lang anhaltende Kohlensäurekonzentration im Wasser. Einziges Manko ist bei den PET-Flaschen, dass sie nicht waschmaschinenfest sind und nicht mit zu heißem Wasser (über 50 Grad Celsius) gespült werden dürfen. Da ist es dann eine Überlegung wert, ob man sich noch spülmaschinenfeste Flaschen für seinen Wassersprudler kauft.

            Der beliebte Sirup ist in diesem Paket nicht enthalten, kann aber günstig dazu erworben werden oder man wählt ein Paket, das direkt ein paar verschieden Sirups, wie zum Beispiel Orange, Kirsche oder Cola enthält.

            Verarbeitung

            Mit seinem überaus günstigen Preis ist der SodaStream Cool in Sachen Preisniveau kaum zu schlagen. Rechnet man den CO2-Zylinder und die zwei 1 Liter PET-Flaschen, die in dem Paket enthalten sind, preislich raus, dann kommt man auf unschlagbare 10 Euro Einzelstückpreis für den SodaStream Cool. Das merkt man leicht bei der Verarbeitung, es wurde robustes Plastik verwendet, das man jedoch auch nicht unterschätzen sollte. Rein optisch macht der Wassersprudler einen sehr ansehnlichen Eindruck, dank seiner verschiedenen Farbangebote passt er auch in jede Küche. Mit seinem Gewicht von über 2 Kg hat er einen festen Stand, auch beim Sprudeln.

            Bedienung

            Wie die meisten Wassersprudler, ist auch der Cool leicht zu bedienen. In den drei Grundschritten, 1. Flasche bis zur Markierung mit Wasser füllen, 2. Flasche in den Wassersprudler schrauben und 3. auf die Sprudeltaste drücke und nach der individuellen Vorliebe sprudeln. Eine genaue Anleitung mit Tipps stelle ich Ihnen hier zur Verfügung.

            Vorteile

            Wasserspurdler TestsDank dem günstigen Preis hat der Wassersprudler Cool ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist das günstigste Modell von SodaStream.

            Wasserspurdler TestsDie PET-Flaschen haben mit 1 Liter ein höheres Fassungsvermögen, als die, die standardmäßig beim Modell Crystal (0,6 Liter) verwendet werden. So können leicht 6 kleine Gläser (0,25 Liter) oder 3 größere Gläser (0,33 Liter) gefüllt werden. Außerdem können die PET-Flaschen perfekt überall hin mitgenommen werden, da sie aus robustem Hartplastik bestehen.

            Nachteile

            SodaStream Wassersprudler CoolWesentlicher Nachteil von PET-Flaschen ist, dass sie nicht in der Spülmaschine gewaschen werden können. Aber mit heißem Wasser ist das auch per Hand schnell erledigt oder man steigt auf spülmaschinenfeste PEN-Flaschen um. Zudem können Plastikflaschen Kohlensäure nicht so gut halten wie Glasflaschen. Legt man darauf wert, müsste man dann auf ein anderes Modell, wie zum Beispiel den Crystal umsteigen.

            Fazit

            Zusammenfassend kann man ein positives Fazit ziehen. Durch seinen niedrigen Preis eignet er sich vor allem für den kleinen Geldbeutel, dabei bringt er alle Funktionen mit, die ein Wassersprudler haben sollte. Auf der entgegengesetzten Waagschale stehen die Verarbeitung aus Plastik und die PET-Flaschen, die das Wasser weniger lange frisch halten, als Glasflaschen. Jedoch bringen die PET-Flaschen auf der anderen Seite einen beispielslosen Transportkomfort mit sich. Dieser zeichnet sich besonders in Verbindung mit Kindern oder für unterwegs aus.

            Fragen & Antworten

            Sind die Trinkflaschen frei von BPA?

            Bisphenol A, kurz BPA ist ein Kunststoff, der für die Produktion von unterschiedlichen Gegenständen, wie zum Beispiel bei Konservendosen oder Getränkebehältern verwendet wird. Dabei begünstigen Wärme oder Aufheizen die Freisetzung dieser gesundheitsschädigenden chemischen Verbindung. Laut SodaStream sind alle Flaschen BPA frei und wurde von einem unabhängigen Institut getestet.

            Ist der CO2-Zylinder, den man bei Amazon erhält, später gegen eine neue Flasche im Supermarkt einfach auszutauschen? Bekomme ich meinen Pfand zurück?

            Ja, die CO2-Zylinder, die man bei Amazon kauft sind dieselben, wie man sie im Supermarkt auch bekommt und lassen sich problemlos tauschen. Der Zylinder ist bei vielen Händlern, wie beispielsweise Rossmann, DM, Kaufland usw. leicht umzutauschen.

            Kann man die PET-Flaschen mit der Spülmaschine reinigen?

            Die PET-Flaschen sind nicht spülmaschinenfest. Steigen die Temperaturen des Wassers auf über 50 Grad Celsius können sich die Trinkflaschen verformen. Alternativ kann man auf spülmaschinenfeste Flaschen umsteigen oder reinigt die PET-Flaschen mit der Hand und lauwarmen Wasser. Zur einfachen und schnellen Reinigung per Hand gibt es SodaStream Reinigungstabs und eine Flaschenbürste, mit der man die Flasche mühelos und in Sekundenschnelle gereinigt hat.

            Gibt es auch Flaschen mit geringerem Fassungsvermögen (z.B. 0,5 Liter), die auch in den Wassersprudler passen?

            Ja gibt es. Neben den 1,0 Liter PET-Flaschen gibt es auch Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 0,5 Liter. Diese eignen sich besonders für unterwegs oder auch für Kinder.

            Kann man auch das Wasser auch mit einem sehr geringen Kohlensäureanteil aufsprudeln?

            Na klar! Der Wassersprudler Cool ermöglicht ein ganz individuelles sprudeln. Je nach dem, wie lange man auf den Knopf drückt, desto mehr Kohlensäure wird dem Wasser hinzugefügt. Dabei ist von einem leichten prickeln bis hin zu einer starken Sprudelstärke alles machbar.

            Ist der SodaStream Cool auch mit Glaskaraffen verwendbar?

            Nein dieser Wassersprudler kann nicht mit Glaskaraffen verwendet werden. Möchten Sie Glaskaraffen benutzen, dann gibt es die Option auf ein anderes Modell umzusteigen, zum Beispiel den SodaStream Crystal.

            Wie ist die Qualität im Vergleich zum Mineralwasser aus dem Supermarkt?

            Die Qualität des aufgesprudelten Wassers aus dem Wassersprudler hängt vor allem von der Qualität des Leitungswassers ab. Ein kostenloser Test, der anhand einer Wasserprobe durchgeführt wird, zeigt Ihnen die Qualität Ihres heimischen Trinkwassers auf. Stimmt die Qualität, dann merkt man keinen Unterschied zwischen dem gekauften Wasser und dem aufgesprudelten Leitungswasser. Ich persönlich hole mir mein Trinkwasser von einer nah gelegenen Quelle. Das Wasser dort schmeckt überaus lecker.

            Follow by Email
            Facebook
            Google+
            http://www.wassersprudlertests.de/sodastream-wassersprudler-cool-test/

            1 Comment

            1. Teresa Schwalm

              Wir haben den Sodastream Wassersprudler nun schon seit etwa 4 Monaten im Betrieb und wollen ihn nicht mehr hergeben. Es ist eine super tolles Gerät, leichte Handhabung und richtig lecker! Okay ja die CO2-Zyliner kosten etwa alle 20 – 30 Tage (je nachdem wieviel man trinkt) neu 9€ – aber ich bin der Meinung, dass es sich dennoch sehr lohnt. Wir sind so froh endlich keine Plasteflaschen mehr zurückgeben zu müssen, die dann immer auch noch leer rumfliegen bis man sie dann endlich wegschafft. Fazit: Wir sind äußerst zufrieden und was uns auch immer wichtig ist: Den Kindern schmeckt es auch gut!

              Reply

            Leave a Comment

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.